Breitbandausbau 2.0 Geförderter Breitbandausbau und Wege abseits der Förderpfade

Projektakronym
Projektbeschreibung

Bürger, die Bedarf an schnellerem Internet haben und im Vermarktungsgebiet der EWE wohnen, können unter www.ewe.de die vorhandene Breitbandversorgung prüfen und sich als Interessenten für schnelleres Internet registrieren lassen. In diesem Breitbandportal sind regionale Vorhabengebiete (sogenannte Mikromärkte) eingestellt, die bei Erreichen einer definierten Kundenvertragszahl mit schnellem Breitbandinternet erschlossen werden. Bezogen auf die Mikromärkte zeigen die individuellen „Kundenzähler“ bzw. „interessentenzähler“, wie viele Kunden sich bereits registriert haben. Wenn der Kundenzähler die benötigte Interessentenzahl erreicht hat, wird nach Vorliegen der Kundenverträge der Breitbandausbau in dem Mikromarkt gestartet.

Handlungsfeld
  • Wohnen und Gebäude
  • Leben und Arbeiten
Zeitraum
Projektbeteiligte

Bürger: X

Unternehmen: EWE AG

Stakeholder
  • Bürger
  • Unternehmen
Zielgruppe
  • Bürger
Räumlicher Fokus des Projektes
  • Gesamtstadt
  • Verflechtungsraum Stadt / Land
  • ländlicher Raum
Land
  • D
Reifegrad des Projektes
  • Produkt / Dienstleistung
Technologie
  • IKT
Ansprechpartner des Projektes
EWE Breitbandbüro
Cloppenburger Str. 310
26133 Oldenburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)8003932000
weitere Projektinformationen

Zu finden in: Projekte

smart region north logo small