SolarDachbörse NordWest

Projektakronym
Projektbeschreibung

2005 wurde die Solardachbörse Bremen gegründet, als eine Internet-basierte Plattform zur Kontaktaufnahme zwischen Investoren, die in Photovoltaik-Anlagen investieren möchten und Dachbesitzern, die ihr Dach dafür zur Verfügung stellen möchten. Das Ganze funktioniert wie eine elektronische Pinnwand: Wer eine für die Solarnutzung geeignete Dachfläche anbieten möchte, veröffentlicht sie dort, wer eine Dachfläche sucht, stellt ein entsprechendes Gesuch ein. So können auf kurzem Wege Kontakte geknüpft und Solarstrom-Anlagen realisiert werden. 2006 wurde die Börse auf das Gebiet der Metropolregion Bremen-Oldenburg ausgedehnt und umbenannt in “Solardachbörse NordWest“. Insbesondere Städte und Gemeinden aus der Region haben inzwischen über die Börse eine ganze Reihe von Dachflächen angeboten und in die PV-Nutzung gebracht, ohne dafür selbst investieren zu müssen. Stattdessen bekommen die Kommunen eine Dachmiete. Mit Inbetriebnahme der bislang größten PV-Anlage auf einer Schule in Bremen sind in der Summe jetzt 35 PV-Anlagen unterschiedlicher Größe mit insgesamt knapp 1.300 kW PV-Leistung am Netz. Etliche Städte und Gemeinden aus der Region, von Wilhelmshaven über Dötlingen bis Bremen, haben zu dem Erfolg beigetragen, und wenn es nach den professionellen PV-Investoren geht, könnten es bald noch mehr werden: Dachflächen werden weiterhin gesucht. Jeder, nicht nur öffentliche Gebäudeeigentümer, kann sein Dach an einen Bürgersolarverein, einen örtlichen Installateur oder einen der bundesweit agierenden Investoren vermieten.

Handlungsfeld
  • Energie und Klima
  • Wohnen und Gebäude
Zeitraum seit 2005
Projektbeteiligte
Kommune / Verwaltung: Freie Hansestadt Bremen

Bürger: X

Verein / Kammer: BUND; klima(+)oldenburg; energienetzwerk nordwest

Unternehmen: Bremer Energie-Konsens GmbH

Stakeholder
  • Kommune / Verwaltung
  • Bürger
  • Verein / Kammer
  • Unternehmen
Zielgruppe
  • Kommune / Verwaltung
  • Bürger
  • Unternehmen
Räumlicher Fokus des Projektes
  • Gesamtstadt
  • Verflechtungsraum Stadt / Land
  • ländlicher Raum
Land
  • D
Reifegrad des Projektes
  • Produkt / Dienstleistung
  • Best Practice
Technologie
  • IKT
  • Energieversorgung
Ansprechpartner des Projektes
Bremer Energie-Konsens GmbH
Am Wall 172 / 173
28195 Bremen
Deutschland
Telefon: +49 (0)4213766710
weitere Projektinformationen

Zu finden in: Projekte

smart region north logo small