Netzwerk TOEKOMST

Projektakronym
Projektbeschreibung

Das Projekt „Netzwerk TOEKOMST" hat die grundlegende Neuausrichtung der touristischen Entwicklung im EDR-Raum zum Ziel. Durch die Tourismus-Verantwortlichen aller sieben regionalen Reisegebiete wird ein dauerhaftes Kompetenznetzwerk geschaffen, durch das die Kernqualitäten innerhalb der EDR (u.a. Wattenmeer) unter Einsatz neuester Technologien und Methoden sowie erstmals praktizierter Kooperationsformen nachhaltig gefördert werden. Aufgrund der seit 2004/2005 z.T. weit überdurchschnittlichen Entwicklung des Tourismussektors mit hohem Beschäftigungsanteil insbes. von Frauen soll angesichts der aktuellen Wirtschaftskrise auch ein Beitrag zur Stabilisierung der regionalen Wirtschaft geleistet werden; u.a. sollen etwa 200 Arbeitsplätze geschaffen oder gesichert werden. Das Projekt ist auf eine Laufzeit bis 31.12.2013 angelegt und mit Gesamtkosten in Höhe von ca. 7,6 Mio. Euro verbunden. Die Durchführung erfolgt in neun Arbeitspaketen, von denen drei auf eine umfassende Internet-Nutzung ausgerichtet sind, vier auf die Weiterentwicklung touristischer „Leuchttürme" und zwei auf das Projektmanagement sowie Kommunikation und PR. Zielgruppen sind insbesondere KMU und Touristen aber auch die regionale Bevölkerung. U.a. sollen ca. 3.400 KMU erreicht, 50 grenzüberschreitende Netzwerke/Cluster unterstützt und 40 Innovationen initiiert werden. Durch enge Abstimmung mit den teilräumlich bestehenden Tourismuskonzepten und Arbeitsteilung werden bestehende Synergiepotentiale bestmöglich genutzt.

Handlungsfeld
  • Leben und Arbeiten
Zeitraum 05.2009 bis 12.2013
Projektbeteiligte
Kommune / Verwaltung: Provincie Friesland; Ostfriesische Landschaft; Recreatieschap Drenthe; Gemeente Leeuwarden; Gemeente Sneek; Gemeente Winschoten; Landkreis Cloppenburg; Stadt Emden; Stadt Leer

Verein / Kammer: Touristikverband Emsland e.V.; Internationaler Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen e.V.; Internationale Dollard Route e.V.

Unternehmen: Die Nordsee GmbH; Internetacademie Noordelijke Hogeschool Leeuwarden; Marketing Groningen; Ostfriesland Tourismus GmbH; Wadden Federatie; Touristik GmbH Südliches Ostfriesland; Fryslan Marketing

Forschung / Bildung: Technische Universität Delft

Stakeholder
  • Kommune / Verwaltung
  • Verein / Kammer
  • Unternehmen
  • Politik
  • Forschung / Bildung
Zielgruppe
  • Bürger
  • Verein / Kammer
  • Unternehmen
Räumlicher Fokus des Projektes
  • Gesamtstadt
  • Verflechtungsraum Stadt / Land
  • ländlicher Raum
Land
  • D
  • NL
Reifegrad des Projektes
  • Prototyp
Technologie
  • IKT
Ansprechpartner des Projektes
Provinz Fryslân Abteilung ERT - Netzwerk Toekomst
Postfach 20120
8900 HM Leeuwarden
Niederlande
weitere Projektinformationen

Zu finden in: Projekte

smart region north logo small