Energy Challenges - slim met energie op school

Projektakronym
Projektbeschreibung

In den nördlichen Niederlanden finden regelmäßig Energiesparwettbewerbe zwischen Schulen/ Schulgebäuden statt. Pro Challenge treten zwei Schulen gegeneinander an - mit dem Ziel den Energieverbrauch des eigenen Schulgebäudes zu verringern. Ein Challengeteam stellt Messgeräte auf, mit denen eine Nullmessung durchgeführt wird. Anhand dieser Daten erstellen die Schüler einen Plan, um den Energieverbrauch zu reduzieren. Nach zwei Monaten werden die Ergebnisse gemessen und die Challengeteams entwerfen einen Business Case mit möglichen technischen Anpassungen, durch die zusätzliche Einsparungen erzielt werden können. Die Erlöse aus den Energieeinsparungen fließen teils an die Schulen, teils an die Gebäudemanager und an einen Fonds zurück. Das Ziel von Energy Challenges ist es, Themen rund um Energie und Energiewende einen Platz im Lehrplan zu verschaffen, wodurch das Interesse, die gesellschaftliche Akzeptanz der Energiewende und Energie- und Energiesparbewusstsein verstärkt werden sollen. Zukünftig werden dem Energiesektor mehr Fachkräfte zur Verfügung stehen, Innovation und Handel werden zunehmen. Energiebewusste Verhaltensweisen und Energiewissen bei Schülern und Lehrern wird sich entwickeln und Schulen werden Einsparungen beim Energieverbrauch erzielen.

Handlungsfeld
  • Energie und Klima
Zeitraum
Projektbeteiligte

Unternehmen: Stichting Energy Valley; Energy Valley Topclub

Forschung / Bildung: Schulen

Stakeholder
  • Kommune / Verwaltung
  • Politik
  • Forschung / Bildung
Zielgruppe
  • Bürger
  • Forschung / Bildung
Räumlicher Fokus des Projektes
  • Gesamtstadt
  • Verflechtungsraum Stadt / Land
  • ländlicher Raum
Land
  • NL
Reifegrad des Projektes
  • Best Practice
Technologie
  • Energieversorgung
Ansprechpartner des Projektes
Energy Challenges Groningen
Laan Corpus den Hoorn 300
9728 JT
Niederlande
Telefon: +31 (0)507210026
Zusätzlicher Ansprechpartner
Energy Valley Topclub
Mr. Arjen van Leeuwen
Boumaboulevard 41
9723 ZS Groningen
Niederlande
Telefon: +31 (0)622546675
weitere Projektinformationen

Zu finden in: Projekte

smart region north logo small