AllinView and The Intelligent Lamppost

Projektakronym AllinView
Projektbeschreibung

Kamerasysteme im öffentlichen Raum passen selten gut in die Umgebung. Um eine vollständige Rundumsicht zu liefern - beispielsweise in business parks, wäre eine sehr große Anzahl von Kameras erforderlich. Dies würde große Investitionen erfordern und gleichzeitig zu unschönen Strukturen auf den Straßen führen. Vor diesem Hintergrund wurde mit AllinView ein 360° Kamerasystem entwickelt, das vollständig in den Laternenmast integriert ist. AllinView bietet eine hervorragende Allround-Abdeckung für bis zu 3 Hektar große Flächen. Es unterstützt die Betreiber dabei, sich mit Hilfe der Kamera umzuschauen und kann gleichzeitig die auf Videoanalyse basierende Smarte Überwachung fortführen. Der von AllinView inspirierte „intelligente“ Laternenmast umfasst auch Funtionen wie Straßenbeleuchtung, Verkehrsschilder und (WLAN-) Hotspots. Die Integration von Solarpanelen und anderen Funtionen - z.B. Aufladen von Elektrofahrzeugen etc. sind Gegenstand weiterer Untersuchungen. Für Städte und Gemeinden bedeutet dies, dass die Investition in Infrastruktur gleichzeitig für viele andere Dienste und Anwendungen verwendet werden kann.

Handlungsfeld
  • Wohnen und Gebäude
  • Leben und Arbeiten
Zeitraum
Projektbeteiligte

Unternehmen: Trigion Security; A. Hak Telecom; SmarterVision

Stakeholder
  • Unternehmen
Zielgruppe
  • Kommune / Verwaltung
  • Unternehmen
Räumlicher Fokus des Projektes
  • Gesamtstadt
  • Stadtteil / Stadtquartier
  • ländlicher Raum
Land
  • NL
Reifegrad des Projektes
  • Produkt / Dienstleistung
Technologie
  • IKT
  • Sensoren
Ansprechpartner des Projektes
SmarterVision B.V.
Herr Dr. E.J. de Geus
Oostersingel 5
9401 JX Assen
Niederlande
Telefon: +31 (0)650492887
weitere Projektinformationen

Zu finden in: Projekte

smart region north logo small